Seit 1924 beschäftigen wir uns
mit Verbrauchsmaterialien für Druckzylinder.

Am Anfang: eine Erfindung

1924 gründete der Buchdrucker Alois Kandlbinder zusammen mit Ferdinand Birkner in München die Birkner & Kandlbinder oHG, um sein eben zum Patent angemeldetes Gummidrucktuch mit angewebten Aufspannlängen unter dem Markennamen „Triumph“ zu vertreiben. Dieses Gummituch, das die Abläufe in den Druckereien wesentlich vereinfachte, setzte sich schnell im In- und Ausland durch und bildete die Grundlage für den Erfolg der weiteren Produkte aus dem Hause. Noch heute wird das Unternehmen von den Nachkommen Kandlbinders geführt, inzwischen in dritter und vierter Generation.

BIRKAN heute

Mehr als neun Jahrzehnte später ist die Firma, inzwischen in BIRKAN GmbH umbenannt und im bayerischen Eching am Ammersee beheimatet, noch immer mit Offset-Gummitüchern erfolgreich. Strategische Partnerschaften mit internationalen Herstellern haben dem Unternehmen nicht nur in Deutschland, wo es zahlreiche Produkte exklusiv vertreibt, zu einer herausragenden Position verholfen. BIRKAN exportiert heute in über 100 Länder weltweit. Mehr als 20 Mitarbeiter, darunter mehrere Außendienstberater, sorgen für einen zuverlässigen, kompetenten Service. Seit Anfang 2014 gehört auch die Hans Kappl GmbH & Co. KG in Nürnberg, ein renommierter Vorstufendienstleister und Hersteller von Druckklischees, zum Unternehmen.

Kernkompetenz Offsetdrucktücher

Das Drucktuchsortiment – in der hauseigenen Produktion für die einsatzfertige Auslieferung konfektioniert und geschient oder beschichtet – ist streng nach Qualitätskriterien und den neuesten technischen Anforderungen ausgerichtet. Die Produktionsstätte wurde in den letzten Jahren mehrmals vergrößert und beherbergt modernste Konfektionierungsanlagen.

Neues Segment: Laserdirektgravur

Seit 2012 bietet BIRKAN auch lasergravierte elastomere Druckformen für Hersteller von flexiblen Verpackungen, Etiketten oder Lackveredelungen an. Eine Faserlaseranlage von Hell Gravure Systems der neuesten Generation, der PremiumSetter S1700, bildet das Herzstück dieses neu entstandenen Geschäftsbereichs der Laserdirektgravur.

BIRKAN im Film