Firmennews: Archiv 2020



3. September 2020

MERKL-Mitarbeiter tragen jetzt Gesichtsschutzschilde aus Eching

Die Firma MERKL Heizung Bäder Sanitär aus Landsberg schützt ihre Mitarbeiter mit Gesichtsvisieren von BIRKAN

BIRKAN, Lieferant der Druckindustrie, fertigt im 3D-Druck Träger für Gesichtsschutzschilde. Das Schild ist so konstruiert, dass zwischen Visier und Gesicht ein Abstand von mehreren Zentimetern besteht: Dies erhöht den Tragekomfort und erlaubt das problemlose Tragen einer Brille. Die dazu passenden, hochwertigen Visierfolien werden in der hauseigenen Konfektionierung geschnitten. Die Idee dazu hatte Geschäftsführer Mathias Klein, der kurz vor der Corona-Krise in seiner Firma den ersten 3D-Drucker installiert hatte.

Georg Merkl, Geschäftsführer des Landsberger Bäder- und Heizungs-Experten, war von Design und Funktion des neuen Gesichtsschutzschildes so begeistert, dass er sie gleich in größerer Menge für seine Mitarbeiter bestellte. „Das ist eine tolle Alternative zur gängigen Mund-Nasen-Bedeckung, gerade bei längeren Besprechungen und besonders bei körperlich anstrengenden Arbeiten“, so sein Urteil. „Man kann wesentlich freier atmen und sieht im Übrigen auch die Mimik seines Gegenübers.“

Weitere Details und Bestellinfos


26. August 2020

BIRKAN Gesichtsschutzschild

Zeitgemäßes Produkt aus der neuen 3D-Druck-Abteilung

Gesichtsschutzschild made by BIRKAN

Selbst entwickelt und erprobt: Praktisches Gesichtsschutzschild mit hohem Tragekomfort.

BIRKAN präsentiert ein Gesichtsschutzschild aus Eigenproduktion – ab sofort auch für Kunden verfügbar. Der Kunststoffträger wird im 3D-Druck gefertigt und zeichnet sich durch eine halbmondförmige Konstruktion aus, die einen großzügigen Abstand zwischen Stirn und Schild ermöglicht. Der Vorteil besteht in einer freieren Atmung und erlaubt auch das Tragen einer Brille. Das Visier ist so bemessen, dass es genügend Schutz gegen Aerosole bietet, aber die Beweglichkeit möglichst wenig einschränkt. Auch der Schall wird weniger blockiert.

Hohen Tragekomfort gewährleisten sowohl die Schaumstoffpolsterung an der Stirnseite wie auch das längenverstellbare Klettband.

Weitere Details und Bestellinfos


30. April 2020

Corona-Virus (COVID 19)

Aktueller Status

Motiv 1

Wir nehmen unsere Verantwortung gegenüber unseren Kunden und Mitarbeitern sehr ernst, die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich zu halten und gleichzeitig Ihren und unseren Betrieb weiterhin reibungslos zu gewährleisten.

Bereits Mitte März haben wir den Empfehlungen und Anordnungen der Behörden (teilweise vorauseilend) Folge geleistet und Maßnahmen ergriffen, um die Eindämmung des Virus COVID-19 nach besten Kräften zu unterstützen.

Hier informieren wir Sie über den aktuellen Status.


  • Geschäftsbetrieb
    Unsere Produktion läuft normal weiter – wir können alle Aufträge problemlos und in gewohnter Qualität bedienen. Unser Vertrieb ist während der üblichen Geschäftszeiten durchgehend besetzt.
  • Lieferfähigkeit
    Wir profitieren von unserem hohen Warenbestand und einem langfristig vorausschauenden Ordermanagement unserer Partner, mit denen wir in engem Kontakt stehen. Alle unsere Vorlieferanten haben uns von Beginn an eine bestmögliche Aufrechterhaltung der Lieferkette zugesichert.
  • "Social Distancing"
    Geschäftsreisen unserer Mitarbeiter finden derzeit nicht statt. Ebenso empfangen wir keine Besucher in unserem Hause, wofür wir um Verständnis bitten. Alle Meetings finden seit Beginn der Corona-Krise auf virtuellem Weg statt. Speditionen und Transportdienstleister werden um kontaktlose Übergabe bzw. um das Tragen einer Schutzmaske gebeten.
  • Außendienst
    Unsere technischen Vertriebsberater stehen Ihnen im Home-Office zur Verfügung: Kontaktdaten